Ladycollies

Collies made of love and passion



DMS - Dermatomyositis

Dermatomyositis ist ein Autoimmunerkrankung. Bei der Dermatomyositis funktioniert die körpereigene Abwehr nicht so wie beim gesunden Hund. Das Abwehrsystem hat Schwierigkeiten Keime und Viren zu stoppen.  Sie dringen schneller in die feinsten Blutgefäße ein und so kommt es zu Entzündungen. Durch die Entzündungen erfolgt an dieser Stelle eine Unterversorgung mit Nährstoffen und dadurch entsteht letztendlich die Zerstörung der Muskelzellen. Bei dieser Zerstörung entsteht eine Eiweißverbindung die im Blut nachgewiesen werden kann. Dieser Wert ist ein erhöhter CK-Wert. Sind es jedoch nur rote Hautflecken, die auf ein Anfangsstadium hinzeigen können, ist der Nachweis im Blut nicht möglich. In sehr schweren Fällen kann sie auch zum Tod führen.